Direkt zum Inhalt
Hauptnavigation

Archiv April 2018

von jhj Hamburg

Rollregale mit spinnenförmigen Drehschaltern
Inhalt

Update 2018: „Angebote in Fremd- und Muttersprachen – Suchtprävention und ambulante Suchthilfe Hamburg“ sowie „Muttersprachige Selbsthilfegruppen in Hamburg“

23. April 2018

Wörter in verschiedenen Sprachen

Download: Jährlich stellen Sucht.Hamburg und die Kodrobs Süderelbe/Wilhelmsburg (jhj Hamburg e.V.) aktualisierte Listen der „Angebote in Fremd- und Muttersprachen der Suchtprävention und ambulanten Suchthilfe Hamburg“ und „Muttersprachige Selbsthilfegruppen in Hamburg“ zur Verfügung, um Fachkräften die Suche nach einer passgenauen muttersprachlichen Beratung erleichtern.
Interner Link Update 2018: „Angebote in Fremd- und Muttersprachen – Suchtprävention und ambulante Suchthilfe Hamburg“ sowie „Muttersprachige Selbsthilfegruppen in Hamburg“

Hinweis zu den aktuellen Veränderungen im Verein jhj Hamburg e.V.

14. April 2018

In ihrer Vollversammlung am 01.03.2018 haben die Mitglieder des Vereins jhj Hamburg e.V. die Schließung der stationären und teilstationären medizinischen Rehabilitation Abhängigkeitskranker zum 30.6.2018 beschlossen.

jhj Hamburg e.V. nimmt ab sofort keine Klientinnen und Klienten für die stationäre und teilstationäre Rehabilitation mehr auf.

Neuer Vorstand

Auf der gleichen Sitzung wurden Frau Juliane Chakrabarti und Frau Bianca Kunze als neue erste und zweite Vorsitzende in den Vorstand des Vereins gewählt und mit der Umsetzung der vereinbarten Maßnahmen beauftragt.

NDR-Themensendung zu exzessivem Medienkonsum

07. April 2018

Foto: Patrick Tomasso, buntes iPhone

Im NDR-Bildungsreport vom 17.03.2018 gab es eine Radiosendung zu den Themen Computerspielsucht, Sucht bei Azubis/Studierenden, Sucht bei Lehrern und Prävention, unter anderem mit einer Reportage über die Arbeit von Abuzer Çevik von der KODROBS Wilhelmsburg.
Interner Link NDR-Themensendung zu exzessivem Medienkonsum

 

jhj Aktuell – Powered by WordPress