Direkt zum Inhalt
Hauptnavigation

Wir suchen Teamverstärkung in unserer Beratungsstelle in Bergedorf

Artikel vom 11. September 2018

Inhalt
Inhalt

Jobs für die Suchtberatungsstelle KODROBS-Bergedorf

 

Sozialarbeiter/Sozialarbeiterin

KODROBS Bergedorf (jhj Hamburg)

Der Verein jhj Hamburg e.V. sucht für sein Projekt »KODROBS Bergedorf« einen/eine Sozialarbeiter/Sozialarbeiterin. Es folgt eine detaillierte Stellenausschreibung.

Stellenprofil:

Einrichtung/Bereich: KODROBS Bergedorf

Eintrittstermin: per sofort
Einsatzort: Hamburg Bergedorf
Umfang/Arbeitszeit: 1,00 Stelle
Befristung: unbefristet (gilt nur intern)

Die Angebote der KODROBS Bergedorf richten sich an suchtmittelgefährdete und -abhängige Menschen sowie deren Angehörige etc. in den Zielstadtteilen im Bezirk Bergedorf.
Zu den Aufgabenfeldern gehört die „klassische Beratungsstellenarbeit“ wie Beratung, Begleitung und Krisenintervention der suchtgefährdeten/süchtigen erwachsenen Klient*Innen, Konzeptionierung und Durchführung von Gruppensitzungen, Antrags- und Dokumentationswesen,Teamsitzungen, Gremienarbeit, Vernetzung etc.

Bewerberprofil:

Abschlüsse: Studium der Fachrichtung Soziale Arbeit

Kompetenzen:

wünschenswert Erfahrung in der Suchtberatung / Vertretung für die Suchtberatung in der JVA Billwerder.

Unsere Leistung:

Eingruppierung nach: EG 9
Überdurchschnittliche Sozialleistungen

Wir bieten eine sorgfältige Einarbeitung und selbständiges Arbeiten, Weiterbildungsmöglichkeiten und die Mitarbeit in einem multiprofessionellen Team.

Bewerbungen:
Bewerbungsfrist: 01.10.2018

Bewerbungsunterlagen: Lebenslauf und Zeugnisse
Postalisch an: Bianca Kunze, Kodrobs Eimsbüttel, Grindelallee 41, 20146 Hamburg
oder per E-Mail an bianca.kunze@jhj.de

Kontaktperson:
Kunze, Bianca

Die Einrichtung:
KODROBS Bergedorf
Internet: http://www.kodrobs.de

 

Sozialarbeiter/Sozialarbeiterin

Juko Bergedorf«

Der Verein jhj Hamburg e.V. sucht für sein Projekt »Juko Bergedorf« einen/eine Sozialarbeiter/Sozialarbeiterin. Es folgt eine detaillierte Stellenausschreibung.

Stellenprofil:

Einrichtung/Bereich: JuKO KODROBS Bergedorf

Eintrittstermin: sofort
Einsatzort: Hamburg Bergedorf
Umfang/Arbeitszeit: 0,75 Stelle
Befristung: unbefristet (gilt nur für intern)

Hier folgt eine Beschreibung zu Zielsetzungen und Aufgaben.
Die Jugendsuchtberatung der KODROBS Bergedorf (JUKO) ist für die Suchtberatung von weiblichen und männlichen Suchtgefährdeten und Suchtkranken im Alter von 14 bis 21 Jahren sowie deren Angehörige im Bezirk Bergedorf tätig.
Aufgaben:

Bewerberprofil:

Abschlüsse: Studium der Fachrichtung Soziale Arbeit
Kompetenzen: Kenntnisse des Hamburger Suchthilfesystems
Freude an der Arbeit mit Jugendlichen und deren Angehörige
Kenntnisse der Entwicklungspsychologie von Kindern- und Jugendlichen
Kenntnisse der relevanten regionalen und überregionalen Hilfesysteme der Jugendhilfe und Suchthilfe
Teamfähigkeit
Engagement und Sensibilität bei der Arbeit mit Suchtkranken
Eigenverantwortliches Arbeiten und die Bereitschaft zur professionellen Weiterentwicklung
Flexibilität bzgl. des Einsatzortes

Unsere Leistung:

Eingruppierung nach: EG 9, Stufe 2
Überdurchschnittliche Sozialleistungen (z.B. Proficard)

Wir bieten eine sorgfältige Einarbeitung und selbständiges Arbeiten, Weiterbildungsmöglichkeiten und die Mitarbeit in einem multiprofessionellen Team.

Bewerbungen:
Bewerbungsfrist: 15.10.2018

Bewerbungsunterlagen: Lebenslauf und Zeugnisse
Postalisch an: Bianca Kunze Kodrobs Eimsbüttel, Grindelallee 41, 20146 Hamburg
oder per E-Mail an bianca.kunze@jhj.de

Kontaktperson:
Kunze, Bianca

Die Einrichtung:
JuKO Bergedorf
Internet: http://juko.jhj.de/

 

Artikel vom 11. September 2018

jhj Aktuell – Powered by WordPress